Corona: Aktuelle Informationen zur Vorgehensweise innerhalb des SWABV

Es wurden vom Vorstand einheitliche Regelungen erarbeitet, um die Sicherheit und Gesundheit bei allen Veranstaltungen innerhalb des SWABV zu gewährleisten. Die wichtigsten Regeln in Kürze:
a) Alle Veranstaltungen (offenes Training, Sparrings oder Wettkämpfe) müssen mit dem Hygienekonzept des rheinland-pfälzischen Ministeriums und des SWABVs (demnächst unter Downloads) vereinbar sein
b) Jeder Teilnehmer, der aus einem Risikogebiet, definiert durch das RKI oder/und Verifizierung durch die Bundesregierung mittels der Reisewarnungen, einreist, muss einen aktuellen negativen Test, nicht älter als 3 Tage, vorlegen
c) Jeder Verein , der in einem Kreis liegt mit einer 7-Tages-Inzidenz von 35 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner, ist eine Teilnahme an Veranstaltungen innerhalb des SWABV untersagt
d) Jeder Boxer, der in einem Kreis wohnhaft ist mit einer 7-Tages-Inzidenz von 35 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner, ist eine Teilnahme an Veranstaltungen innerhalb des SWABV untersagt

Betroffene Kreise werden täglich auf www.swabv.de veröffentlicht.

Bei Fragen an marcel.meta@t-online.de wenden!