Geglückte Premiere

Erstmals dreitägige landesoffene Südwest-Meisterschaft

SPEYER. Die Premiere ist geglückt. Die erste geradezu mustergültig vom 1. BC Speyerausgerichtete landesoffene Meisterschaft in der Nachkriegsgeschichte des Südwestdeutschen Amateur-Box-Verbandes (SWABV) kann als Maßstab für alle anderen Finales im Bereich des Deutschen Boxsport-Verbandes gelten.
Szenenkenner wie Bundestrainer Roland Kubath und SWABV-Präsident Dirk Schlamp: „Die Verbandsgrenzen zu öffnen, tut dem Amateurboxen gut. Dass das Ganze in Turnierform ablief, so dass viele Boxsportler mehrmals zu kämpfen hatten, ist für ihre Teilnahme an deutschen Meisterschaften und anderen Großturnieren von Vorteil“. Kubath fügt an: „Wenn ein Landesverband sozusagen immer nur im eigenen Saft schmort, bringt das auf Dauer nicht viel ein“.

Dass der Südwesten mit seinen 65 Meldungen aus neun Vereinen bei der Titelvergabe auf der Strecke bleiben würde, hatte Sportwart Dino Schlamp in Anbetracht der über 60 Kämpfermeldungen aus Hessen, Bayern und Nordrhein-Westfalen erwartet. „Na und, das ist doch gut so. Da haben unsere Leute etwas zum Lernen gekriegt“. Immerhin jedoch blieben 15 aller Titel in allen Alters- und Gewichtsklassen „im Land“.

(mehr …)

Ausschreibung der Boxveranstaltung des BC KANDELS am 01.04.2017

Liebe Boxsportfreunde,

wir laden euch ein zu unserer jährlichen Boxveranstaltung am Samstag, 01.04.2017.
Willkommen sind Meldungen von Fortgeschrittenen, Erstkämpfern und auch Breitensportlern.
Bitte Meldungen bis spätestens Donnerstag den 23.03.17 um 20 Uhr einreichen.
Die Paarungen werden am Montag, den 27.03.17 bekanntgegeben.
Am Veranstaltungstag ist Wiegen um 17 Uhr, Arzt um 18 Uhr, Kampfbeginn 20 Uhr.

Veranstaltungsort: Bienwaldhalle, Schubertstraße 7, 76870 Kandel

Ansprechpartner:
Dr. Felix Mescoli
Trainer BC Kandel
Mobil: 0179/5261136
E-Mail: felix.mescoli@t-online.de

Wir freuen uns auf zahlreiche Meldungen und spannende Kämpfe.

Mit sportlichen Grüßen
Box Club Kandel eV

Ausschreibung 2017_BC_KANDEL

Kurt Mollen tot

KAISERSLAUTERN. 86-jährig verstarb in  Kaiserslautern Kurt Mollen, nach 1945 einer der Wiedergründer des Südwestdeutschen Amateur-Box-Verbandes und der Boxabteilung des 1. FCK, für die er selbst in den Ring stieg.
Mollen war lange Zeit Kampfrichter-Obmann des SWABV, Kampfrichter und Zeitnehmer.
Der Deutsche Boxsport-Verband, der SWABV und der 1. FC Kaiserslautern hatten Kurt Mollens Verdienst mit Auszeichnungen anerkannt.
/wk