Nachruf Artur Fendrich

Nachruf: Artur Fendrich tot

FRANKENECK. Vier Tage vor seinem 76. Geburtstag am 20. Juni 2017 starb in Frankeneck/Kreis Bad Dürkheim Artur Fendrich, zwischen 1957 bis 1969 für TG Worms boxender zehnmaliger Südwest-Meister mit annähernd 300 Kämpfen und von 1973 bis 1981 Co-Trainer des damaligen Bundesligisten. In jener Zeit war er am Mannheimer Bundesleistungszentrum des damaligen Deutschen Amateur-Box-Verbandes als Honorartrainer tätig und für Einsätze im In- und Ausland verantwortlich. Später übernahm Artur Fendrich, auch Lehrwart des Südwestdeutschen Amateur-Box-Verbandes, das Training der Boxabteilung des VfL Neustadt. Die Trauerfeier ist am 10. Juli um 12.30 in der Friedhofshalle Frankeneck, die Beisetzung um 14.30 Uhr im Ruheforst Bad Dürkheim. /wk