Jahreshauptversammlung 2018

Ramie Al-Masri siebter Präsident

Jahreshauptversammlung 2018 – Jan Dreger ist „Vize“

RAMSTEIN. Mit dem neuen Führungsduo Ramie Al-Masri vom 1. FC Kaiserslautern als Präsidenten und Jan Dreger vom TV Alzey als dessen Stellvertreter geht der Südwestdeutsche Amateur-Box-Verband (SWABV) seine Zukunft an.
Der 46-jährige Al-Masri, dem Amateurboxen auch als Bundesliga-Kampfrichter verbunden, vereinigte bei der Mitgliederversammlung in Ramstein-Miesenbach die meisten Stimmen. Der Kaiserslauterer, dessen Eltern aus Palästina nach Deutschland kamen, ist in der rund 70 Jahre alten Geschichte des SWABV mit seinen aktuell 17 Vereinen und Vereinsabteilungen dessen siebter Präsident. Er folgt auf den Grünstadter Dr. med. Dirk Schlamp, der wie die Vizepräsidentin Gertrud Kräussle aus Frankenthal vorzeitig zurückgetreten war. Über den Rücktrittsgrund wurde während der Versammlung nichts bekannt, Zerwürfnisse mit Teilen der Vorstandschaft sollen den Ausschlag gegeben haben. Die Mitglieder versagten dem Ex-Präsidenten die Entlastung.
Die anderen Vorstandsmitglieder wurden wiedergewählt. So auch Sportwart Dr. med. Dino Schlamp, der für 2017 von einer „sehr erfolgreichen Nachwuchsarbeit“ mit mehreren Medaillen bei nationalen und internationalen Veranstaltungen berichtete. Einer der Höhepunkte des laufenden Jahres sei die vom 1. BC Speyer zwischen dem 9. und 11. März 2018 auszurichtende, für alle Landesverbände offene zweite SWABV-Meisterschaft. Dazu würden weit über 100 Teilnehmer erwartet. Finanziell ist der Südwest-Verband gut aufgestellt. Schatzmeister Johann Gerhauser verzeichnet 33.510,20 Euro Einnahmen und 30.973,52 Euro Ausgaben.
Eines vom SWABV in nächster Zeit zu beredendes Anliegen ist der vom Deutschen Boxsport-Verband angeregte Zusammenschluss mit dem Box-Landesverband Rheinland. Sportwart Schlamp: „Wenn schon, dann wäre mir Baden-Württemberg oder Hessen lieber“. Der Verbandstag 2019 des SWABV ist am 26. Januar beim AV 03 Speyer.

Weitere Wahlen, bzw. Wiederwahlen: Geschäftsführer Marcel Meta (1. FC Kaiserslautern); Schatzmeister Johann Gerhauser (1. BC Frankenthal); Sportwart Dr. Dino Schlamp (1. BC Frankenthal); Jugendwart Dietmar Geier (1. BC Frankenthal); Kampfrichterobmann Reiner Gies (BC Olympia Ramstein); Frauenwartin Katja Springer (1. BC Frankenthal); Rechtswartin Petra Oberbeck (BR Ludwigshafen); Verbandsarzt Dr. Dino Schlamp (1. BC Frankenthal); Pressewart Martin Schönherr (1. BC Speyer); Kassenprüfer Manfred Knoll (ASV Landau), Klaas Pietsch (1. BC Speyer); Beisitzer Musa Cabucak (1. BC Neustadt); Rechtsausschuss Hans Diehl (1. Vorsitzender, AV 03 Speyer), Johann Gretschmann (AV 03 Speyer), Michael Krause (1. BC Neustadt); Ehrenausschuss Jan Dreger (1. Vorsitzender, TV Alzey), Werner Halter, Otto Mannweiler (beide 1. FC Kaiserslautern). – wk